Berührendes Crossover: Augustin Wiedemann und Michael Koschorreck

Zwei Akustikgitarren, eine Stimme, uneitles Charisma – und das Publikum jubelt: Mit Augustin Wiedemann und Michael „Kosho“ Koschorreck haben die „Passauer Saiten“-Macher am Donnerstagabend zwei Ausnahmegitarristen auf die Bühne des gotischen Langhauses von Niedernburg geholt, die mit unkonventionellem Crossover den ganzen Abend hindurch aufhorchen und staunen ließen. Ohne Rücksicht auf Epochen oder Respekt vor Grenzen im Stil interpretierte das Duo ein spannendes Durcheinander von Dowland über Bach und Sor bis Gismonti.


Rezension

Titel Meisterhafte Saitensprünge

Medium: Passauer Neue Presse, Feuilleton, 2. März 2013

Autor*in: Alexandra von Poschinger

Download: PDF (766 KB)